Hunting Simulator 2 – Die Jagd geht weiter

Hunting Simulator ist bekannt für schöne Grafik und ein halbwegs realistisches Jagdverhalten.

Hunting Simulator geht nun mit Hunting Simulator 2 in die 2te Runde, was viele Fans freuen wird. Im neuen Trailer werden verschiedene Elemente vorgestellt.

Darunter sind eine neu gestaltete Landschaft, diese war schon im ersten Teil super schön und lud zum verweilen und genießen ein. Das Tierverhalten und Geräusche wurden überarbeitet , somit sind die Tiere und Ihr handeln noch realistischer und flüssiger. Vom Bär bis zum Kaninchen sind wieder eine Vielfalt von Tieren dabei, diese in den unterschiedlichen Zonen der Karte zu Jagen sind. Der Wechsel zwischen Tag und Nacht ist flüssiger und man kann regelrecht die Laufbahn der Sonne , bevor diese Untergeht, verfolgen. Auf Waffen und Equipment können sich die Fans besonders freuen, es soll eine Vielzahl an neue Ausrüstung geben.

Die Landschaft ist wie im Trailer zu sehen wunderschön gestaltet und bietet verschiedenen Jadgzonen, die Gebirgslandschaft mit viel Schnee und stürmischen Wetter. Das Tal mit seinen Flüssen und Hügeln. Den Wald mit gigantischen Bäumen die sich sanft im Wind bewegen.


Das Entwickler Studio Neopica hat auch schon den ersten Teil dieser spannenden und echt beeindruckende Reihe veröffentlicht. Der Publisher ist Bigben Interactive.

Hunting Simulator 2 soll am 25. Juni 2020 für Playstation 4, Xbox One , Nintendo Switch und PC erscheinen.

Das Spiel kann man bei Steam zur Wunschliste hinzufügen

Ein neuer Tag in der Wildnis von Kanada beginnt, die Sonne geht langsam auf und es lässt sich erahnen das heute ein wundervoller Tag wird. Das Thermometer zeigt um 6 Uhr morgen schon 9 Grad Celsius an. Ihr zieht eure Jagdkleidung an, schnürt eure Stiefel fest zu und öffnet euren Waffenschrank. Dort hängt euer Lieblings Gewehr , eine Pistole und Lock Ausrüstung. Ihr schultert euren Rucksack und betretet diese wundervolle und einzigartige Natur. Am See ist ein guter Platz zum jagen, denkt ihr euch und schlagt dort euren Beobachtungsposten auf. Nach einiger Zeit kommen die ersten Tiere um etwas zu trinken, aber Ihr wollt heute den König des Walde´s erlegen, einen Bär. Die Beobachtung fällt zunächst erst auf einen Hirsch, viele Kleintiere wie Hasen und Kaninchen. Ihr beobachtet weiter die Umgebung vor euch, der Blick schweift über den See, der in der Sonne glitzert wie ein Kristall. Es raschelt und eure Aufmerksamkeit richtet sich auf eine kleine Baumgruppe. Dort steht er nun ein großer schwarzer Bär, der aus dieser Entfernung so friedlich und zutraulich aussieht. Das Fell glänzt in der Sonne und er bewegt sich langsam und ruhig. Es ist nun für euch Zeit, das Gewehr nehmt Ihr vorsichtig und langsam in den Anschlag. Es ist fertig geladen und die Sicherung löst sich mit einem leisen Klick. Euer Herz rast, doch Ihr kontrolliert euren Atem und haltet das Gewehr ruhig. Im Kreuz des Zivilisiere seht Ihr dieses wunderschöne Tier. Die Finger spannen leicht den Abzug. Euer Atem stockt kurz.

Ihr wollte Pokemon auf dem PC spielen ?

Schreibe einen Kommentar

Bloggerei.de